Ausstellungen 2009 – 2010

4. Dezember 2008 – 12. Februar 2009

Ausstellung der Gruppe imPerfekt
Skulpturen und Werke sind unter der künstlerischen Leitung von Matthias Rinne im Atlier der Berliner Werkstätten für Behinderte in Gruppenarbeit entstanden.

19. Februar – 19. April 2009

Ausstellung der Gruppe N(ude)AKT – Skulpturen und Malerei
Arbeiten auf Papier mit Acryl
Skulpturen aus Keramik von Heinz Krug und Henry Schönhardt

2. April 2009

„SCHWARZ-WEISS“
Kunstaustauschprojekt zwischen den Städten
BERLIN _ LINZ _ PRAG

Berolina Galerie im Rathaus Mitte
Karl-Marx-Allee 31

19. Mai – 19. Juli 2009

THI THU
Von der Sprachlosigkeit zur malerischen Ausdrucksfähigkeit
Die hier gezeigten Acryl-, Wachsstift- und Aquarellarbeiten von Thi Thu Nguyen (2008†) sind vornehmlich Frauendarstellungen, die durch ihre Farbenfreude und Ursprünglichkeit auffallen. Oft dienten Frau Thi Thu Farbdrucke europäischer Meister als Vorlagen, die sie mit Hilfe fernöstlicher Bildsprache formal und farblich ganz eigenwillig interpretierte.

20. Juli 2009

BLAUE KARAWANE – Visionen vom Glück

Die aus Bremen kommende Blaue Karawane (www.blaue-karawane-berlin.de) schlägt vom 11. bis 21. Juli ihre Zelte in Berlin auf. Schirmherr ist Walter Momper, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin. Unterstützt von Künstlern richtet sich die Aktion gegen alle Formen der Ausgrenzung.

Mit gemeinsamem Kochen, Reden, Musizieren, Fotografieren, der Teilnahme am Kulturprogramm und an weiteren Aktivitäten unter dem Motto „Zum Glück geht es anders“ kann jeder am Karawanenleben teilhaben.

Künstler, Musiker und Profis und Laien, die zeigen wollen, wie bereichernd ein Miteinander unterschiedlicher Menschen sein kann. In Vorbereitung zur Blauen Karawane fand in Zusammenarbeit mit der Galerie ART CRU der Kunstwettbewerb „Visionen vom Glück“ statt. Teilnehmer waren Menschen mit und ohne Handicap. Viele der eingereichten Arbeiten entstanden in den Ateliers der Albert-Schweitzer- Stiftung, Lebenshilfe e.V., dem Tiele-Winckler-Haus  und ähnlichen sozialen Einrichtungen. Sie werden an den verschiedenen Karawanenorten präsentiert. In Berlin sind die Arbeiten in den Räumen von ART CRU Berlin zu sehen; die drei Preisträger werden zur Vernissage bekannt gegeben.

4. September – 3. Oktober 2009

Ausstellung – AND3RSWO – Guy Schumacher
Kuratorisches Konzept – Jovana Komnenic, Dejan Markovic
Zusammenarbeit von Künstlern des Instituts für Kunst im Kontext (Univerisität der Künste Berlin) und Outsider-Art-Künstlern

Beiden Seiten bleibt die Welt der Anderen nahezu versperrt: nur der künstlerische Prozess verbindet diese spannenden Welten. Die Galerie ART CRU Berlin gibt Künstlern der UdK Berlin und Künstlern mit psychischen und/oder geistigen Behinderungen die Chance, durch die mehrmonatige intensive Zusammenarbeit Einblicke in die unterschiedlichen Schöpfungsprozesse und Arbeitsweisen zu erhalten. Die jeweiligen künstlerischen Perspektiven werden damit erweitert.

09. Oktober – 28. November 2009

Ausstellung „WeltRausch“ – Ölbilder von Andrea Rausch
Mit Andrea Rausch stellt eine Künstlerin ihre Bilder aus, die in kräftigen, satten Farben und bizarren Formen nahezu glühende surreale Welten erschafft – zumeist menschenleer. Am ehesten erinnern sie an bewachsene Planeten im riesige n Universum, Mondlandschaften und Unterwasserwelten.

Kuration – Prof. Dr. Karin Dannecker (Kunsthochschule Berlin Weißensee)

4. Dezember 2009 – 28. Januar 2010

PAAR – Entzweiungen und Begegnungen 

AUSSTELLUNG & BUCHPRÄSENTATION  (Herausgeber USE gGmbH)

in Kooperation mit Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwigs-Krankenhaus

OFFENES ATELIER

12. Februar – 13. April 2010

Andersview: Perspektivenwechsel
Kooperationsprojekt zwischen dem Atelier imPerfekt (BWB – Berliner Werkstätten für Behinderte gGmbH)und der Universität der Künste Berlin (Institut für Kunst im Kontext)

30. April – 26. Juli 2010

Die Ausstellung von Perihan Arpacilar
präsentiert die Bilder einer Frankfurter Malerin türkischer Herkunft.  Kurator der Ausstellung ist Dr. Phil. Thomas Röske, Museumsleiter der Prinzhorn Sammlung  – die größte Outsider Art Kollektion Europas.
Menschliche Beziehungen, Gefühle und Gedanken werden durch die  farbigen, großformatigen Gruppenakte von Arpacilar  expressiv dargestellt. Die ausgebildete Grafikdesignerin arbeitet rasch mit Pinsel und Spachtel, kratzt verschlungene Linien in farblich starke Portraits. Markante Augenpaare,  ausdruckstarke Gesichtskonturen und gestreckte Hälse erscheinen wiederkehrend in  den Bildern von Arpacilar.
Mit den gezeigten Werken von Perihan Arpacilar wird Spannung und Dynamik figurativ portraitiert.

26. Juni – 1. August 2010

Ausstellung MATT LAMB
Schirme für den Frieden!

25. August – 30. September 2010

Aquarium
Visuelles Meeresrauschen

EINE RAUMINSTALLATION IN HOF UND GALERIE

In Kooperation mit den VIA Werkstätten

Die Künstler der VIA Werkstätten für Dekoration und Design inszenieren unter künstlerischer Leitung von Ralph Stabbert in der Galerie ART CRU Berlin ein visuelles Meeresrauschen inmitten der Stadt. Expressive Formgebung und multiple künstlerische Techniken wie  Acrylmalerei, Kaltnadelradierung, Papier- und Stoffkaschierung und Bemalung laden dazu ein, die eigenen, unbändigen Tiefen zu erforschen.

5. – 10. Oktober  2010

„We are of one blood Ye and I!
Reuven Shezen